Arbeitsvermittlung

Helferkreis sucht Praktikumsstellen für Flüchtlinge!

Ein Praktikum erleichtert den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt.

Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist und bleibt die Eintrittskarte in eine berufliche Zukunft und sichert Unternehmen qualifizierte Arbeitskräfte.
Manche Talente sind aber nicht auf den ersten Blick erkennbar und zeigen sich erst bei der praktischen Arbeit im Betrieb. Ein betriebliches Praktikum kann den Einstieg in die Arbeitswelt ebnen: Dort können praktische Kenntnisse vermittelt und sprachliche Kompetenzen erweitert werden. Beide Seiten können sich kennen lernen.

Wenn Sie Interesse daran haben, ein Praktikum an einen Flüchtling aus der Gemeinde Seefeld zu vergeben, wenden Sie sich bitte an:

Frau Marianne Cremonesi, Helferkreis Integration und Asyl Arbeitsvermittlung unter der Email m.cremonesi@gmx.de oder an die Koordinationsstelle Integration und Asyl der Gemeinde Seefeld, Frau Stefanie Kalchschmidt, Tel. 08152/791412, kalchschmidt@seefeld.de.

Seefeld, 11.04.18

Arbeitssprechstunde des Helferkreis_17.10.17